LoRa Client

LoRa Client



 

• LoRa-Client
• basiert auf ESP32
• erweiterbar mit Pocket Beagle
• LAN / PoE
• RFM-95
• Geeignet für Außenmontage

Hauptmerkmale und Funktionen

• Betrieb als LoRa-Client
• basiert auf ESP32-Design
• frei programmierbar
• alternative Systeme sind möglich
• RFM95
• abnehmbare Antenne
• Stromversorgung: PoE, USB C, Akku
• 8 x OpenCollector
• ext. Stromversorgung und Akku-Überwachung
• Temperatur- und Feuchte-Sensor SHT21
• Intelligenter Sensor, der Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Magnetometer und Orientierungssoftware kombiniert BNO055
• RTC MCP79411
• 2Kb Serial EEPROM with a preprogrammed IEEE EUI-64 MAC
• USB-Anschluß zur Programmierung
• freiprogrammierbarer Taster / Wakeup
• WLAN 2.4 GHz / BT
• Schutzart: IP65
• Operating temperature: 0 – 50 degrees C ambient
• Maße: (B x T x H) 90 x 55 x 115 mm
• erweiterbar

Erweiterbar mit pocket beagle für
• Betrieb als LoRa-Client, 1ch-Gateway oder als autonomer 1ch- Gateway-Server möglich
• webbasierte Benutzeroberfläche
• Edge-Computing
• Integration Lora-net/packet_forwarder
• 1 x Ethernet mit PoE
• 1 x USB 2
• 512MB SDRAM
• Integration von Docker
• dadurch Integration von verschiedenen LoRa-Server-Stacks möglich (TTN, ChirpStack, lorawan-server

Software / Bedienoberfläche



Hauptmerkmale und Funktionen

• c-basierte Firmware
• frei programmierbar

Bei Verwendung eines Pocket-Beagle
• Betriebssystem basiert auf dem Nerves SDK und Phoenix
• minimales Betriebssystemimage
• Elixir/Erlang BEAM-VM, Erlang Laufzeitumgebung: verteilt, fehlertolerant, hoch verfügbar, soft real time
• prozessorientiert
• webbasierte Benutzeroberfläche, HTML, Phoenix Live View
• Docker-Integration
• erweiterbar, programmierbar